Viele unserer Mitglieder kennen sich schon über eine lange Zeit. Dies fördert unseren Zusammenhalt!
Mitglieder des Vereins kommen aus dem gesamten Bundesgebiet und den benachbarten Staaten.

Die Mitglieder betreuen das Gelände und die dazugehörenden Räumlichkeiten. Viele Aufgaben werden von Mitgliedern freiwillig übernommen und durchgeführt. Wir beteiligen uns aktiv an den anfallenden Aufgaben die sich naturgemäß ergeben. Eine Arbeitspflicht oder das Ableisten von Arbeitsstunden gibt es nicht. Veranstaltungen, die durch engagierte Mitglieder geplant und organisiert werden und an denen jeder Campinggast (auch Nicht-Mitglieder) teilnehmen kann, werden jährlich wiederkehrend durchgeführt. Für die Planung und Durchführung unserer sportlichen und sonstigen Aktivitäten werden freiwillige "Organisations-Teams" gebildet.

Wie in einem Verein üblich werden Ziele und Sinn des Vereins über die Satzung geregelt. Der Verein ist Mitglied im DFK. Durch die Mitgliedschaft im Verein erhält jedes Mitglied den DFK-Ausweis mit den entsprechenden Beitragsmarken und die DFK-Zeitschrift. Die Inhaber des DFK-Ausweises haben dadurch bei anderweitigen Urlauben ggf. Vergünstigungen, insbesondere bei Auslandsurlauben. Einige Campingplätze fordern mittlerweile diesen Ausweis als Voraussetzung für die Nutzung Ihres Geländes. Auf dem Campingplatz Hooksiel ist dieses nicht der Fall.

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt zur Zeit 31,00 EURO pro Familieneinheit. (Auch für fördernde Mitglieder)

Aufnahmeantrag

Unsere Geschichte:

Unser Verein besteht seit 1952.
Einige Unterlagen aus früheren Zeiten, wie zum Beispiel das Protokoll der Gründungsveranstaltung und auch die erste Satzung, sind in Kopie noch erhalten. Eine bildliche Darstellung der Vereinsgeschichte, Zeitungsberichte und Anekdoten wurden zum 50-jährigem Bestehen des Vereins erstellt. Diese können auf Anfrage beim Vorstand eingesehen werden.


In unseren Anfängen war ein Vereinsgelände nicht vorhanden. Wir als FKK Camper wurden immer nur geduldet bis der Campingplatz Hooksiel entstand. Auf Bitten unseres damaligen Vorsitzenden, wurde der hintere Teil des Campingplatzes zum FKK-Gelände erklärt und der Naturistenbund Wilhelmshaven/Friesland e.V. (NBWF) wurde mit der Betreuung des Platzes beauftragt. Dies wird bis heute fortgeführt.